null

Insider-Guide: Berlin City West

Von Lucy Brook, freie Autorin und Redakteurin

 

’Ganz gleich, was du schon über Berlin weißt – die Gegend um unser neues Zuhause am Kurfürstendamm strotzt nur so voller Leben und Kultur und wartet darauf, entdeckt zu werden. Das schicke Einkaufsviertel, das nach dem Vorbild der Pariser ’ Champs-Élysées entworfen wurde, ist umgeben von wunderschönen Villen mit gusseisernen Toren, hohen Decken und Erkerfenstern.

In den dichtbesiedelten Bezirken von Berlin reihen sich Plattenbauten an neoklassische Überbleibsel der turbulenten Vergangenheit der Stadt.’ Nutze für deine Entdeckungstouren am besten die vielen Mietfahrräder, die du überall abstellen und mitnehmen kannst.’ Hier sind einige unserer Lieblingsplätze zum Abhängen. 

 

WHERE TO FUEL

Benedict Breakfast, Uhlandstrasse 49, 10719 Berlin (unten)

Die wichtigste Mahlzeit des Tages findest du bei Benedicts, und zwar den ganzen Tag über – ihre Philosophie ist nämlich, dass es beim Frühstück nicht darauf ankommt, wann sondern was man isst. Und hier findest du reichlich Auswahl, bei der du herzhaft zugreifen kannst.’ Das Menü hat vieles zu bieten und ist schön übersichtlich aufgeteilt: Unter „Morning Greens“ findest du zum Beispiel einen Ceasar Frühstückssalat, „Vegan Breakfast“ wartet mit solchen Delikatessen wie Kichererbsenpfannkuchen mit gebratenen Zwiebeln, Mais, Tomaten, Kräutern und Essiggurken-Relish auf und dann gibt es da noch die mysteriösen Egg Balls (den Köchen zufolge handelt es sich dabei um eine Innovation der Servierform des klassischen Omeletts).’“’” Natürlich dürfen auch die klassischen Eier Benedict, üppige Pfannkuchentürme sowie eine überaus reichhaltige Auswahl an frisch gepressten Säften, hausgemachte Tees und hervorragender Kaffee nicht fehlen.’ Das Dekoré mit grüner Blättertapete, Parkettböden, schicken U-Bahn-Kacheln ist der Inbegriff von hip und das Tüpfelchen auf dem Frühstücks-i ist das Neonschild ‘Guten Morgen’ über der Bar. So gehört sich Frühstück in Berlin.’

null
null

Funk You, Bikini Berlin, Budapester Str. 46, 10787 Berlin (unten)

Funk You öffnete seine Türen im Jahr 2011 und servierte zu Beginn Smoothies und gesunde Snacks. Der Laden wurde immer beliebter und 2016 fanden die Eigentümer einen neuen Standort, der mindestens genauso aufregend ist wie das Essen. Funk You residiert nun vor einem riesigen Panoramafenster in dem konzeptuellen Einkaufszentrum Bikini Berlin, mit Blick auf das Affengehege des Berliner Zoos. Der Ethos hier lautet unverfälscht, fettarm und plant-based: Säfte und Salate werden ganz ohne Zusätze zubereitet, dafür aber mit Super-Foods wie rohem Kakao, Spirulina, Matcha, Chiasamen und Purpur-Mais. Probiere den Cacao Flow Smoothie mit Apfel, Banane, Avocado, Erdbeere und rohem Kakao oder schau dir die Affen im Gehege mit einem Morning Glory in der Hand an – einem tropischen Mix aus Orange, Mango, Erdbeere und Matcha. Die Sandwiches, Wraps und Salate sind unschlagbar als ein gesundes Mittagessen und zum Nachtisch gibt es köstliche Rohkostkuchen und’ -riegel.

null
null
null

Die Stulle, Carmerstrasse 10, 10623 Berlin (unten; links)

Die Stulle in der Nähe des Tiergartens ist fantastisch, wenn man was für unterwegs mitnehmen möchte. Die Sandwiches werden aus frisch nach einem traditionellen Rezept gebackenem Brot gemacht: Probiere unbedingt das Halloumi-Brot mit würziger Avocado und Tomaten oder den klassischen Grillhühnchen-Burger mit Paprikasalat und gebratenen Zwiebeln.–– Zum’ Nachtisch gibt es eine große Auswahl an selbst gebackenen Kuchen und großartigen Kaffee.

 

Funky Fisch, Kantstr. 135-136, 10625 Berlin (unten; rechts)

Funky Fisch eröffnete erst im vergangenen Jahr und gehört bereits zu einem der beliebtesten Spots der Stadt. Das Restaurant gehört Duc Ngo, der bereits Kuchi und Madam Ngo eröffnet hat, und der Schwerpunkt des Menüs liegt, wie der Name bereits verrät, auf Fisch und Meeresfrüchten. Der Fang des Tages wird auf der Theke des Restaurants’ zur Schau gestellt und man sucht sich aus, wonach einem der Sinn steht. Genieße es ganz nach Wunsch gegrillt, gedämpft, als Poke, in einem Taco oder als Sushi und suche dir dazu Beilagen aus dem bunten und umfangreichen Angebot aus. Lass’ dir unbedingt die Thunfisch-Poke schmecken oder probiere den frisch gegrillten Weißfisch mit Estragon-Dill-Soße.

null
null

Neni Berlin, Bikini Berlin, Budapester Str. 40, 10787 Berlin (unten)

’Die Vielfalt Berlins macht einen großen Teil der Anziehungskraft dieser Stadt aus und die Restaurantszene ist da keine Ausnahme. NENI Berlin bringt eine Fusion mediterraner, persischer und österreichischer Aromen in die Stadt und wartet mit üppigen, abwechslungsreichen Mezzes und Spezialitäten wie köstlichem Street Food aus Tel Aviv mit gebackener Aubergine, Hummus, Tomatensalsa, Tahini und weich gekochten Bio-Eiern in Laffa-Brot auf. Bei der ausgezeichneten Lage mit Panoramablick auf den Berliner Zoo und der trendigen Inneneinrichtung lohnt sich zu besonders geschäftigen Zeiten eine Reservierung.’

null

DRINKS

Monkey Bar, Bikini Berlin, Budapester Str. 40, 10787 Berlin (unten; links)

’Du weißt, dass du in guten Händen bist, wenn du eine Bar mit einem Motto wie dem von Monkey Bar findest’: “Rum = Sonnenlicht, das von Wasser zusammengehalten wird”. Und was die Getränkekarte angeht, Monkey Bar lässt keine Wünsche offen. Hauseigene Signature-Cocktails, hochwertige Spirituosen, Weine und alkoholfreie Leckereien (Biofruchttee gefällig?), serviert in der 10. Etage des 25hours Hotels Bikini Berlin mit Blick auf die Stadt und auf das Affengehege des Berliner Zoos – was will man mehr?’’ Probiere einen Vodka Basil Smash (Vodka Citron, Zitronensaft, frisches Basilikum und Zuckersirup) oder einen Berlin Buck (Gin, Pijöökel 55, Limettensaft, Ingwerlimonade) und entspanne dich auf der Dachterrasse, bevor hier ab 20:00 Uhr der Berliner Bär steppt. In der Monkey Bar haben nämlich jeden Abend entweder eine Band oder ein DJ ihren Auftritt.

The Butcher, Kantstrasse 144, 10623 Berlin (unten rechts)

–The Butcher, günstig im ersten Stock des Hotels Sir Sevigny gelegen, hat täglich von sieben Uhr morgens bis Mitternacht (freitags und samstags bis zwei Uhr morgens) geöffnet und ist zum Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Cocktailstunde für dich da. Der dezente industrielle Vibe und eine hervorragende Getränkeauswahl bilden den idealen Auftakt für einen Abend in der Stadt.’ Wie der Name schon andeutet, liegt der Schwerpunkt des Essens auf Fleisch. Und angeblich bekommt man hier den besten Burger der Stadt. Der Laden liegt unterhalb des hippen Sir Savigny Hotel, das Dekor ist entsprechend minimalistisch mit Berliner Coolness, der Kamin sorgt für Gemütlichkeit in den kalten Monaten, im Frühling und Sommer lässt es sich vom sonnengetränkten Innenhof heraus wunderbar Leute beobachten.é–

null
null

ZUM ERKUNDEN

Tiergarten Straße, Des 17. Juni 10785 Berlin(oben)

Die Einwohner einer Stadt, die bekannt für ihre Architektur, ob brutalistisch oder Neoklassisch, ist, brauchen auch mal eine Auszeit im Grünen. Wie der Central Park in New York’ ist das in Berlin der Tiergarten. Eine gepflegte Wildnis inmitten der Stadt, in die man eintauchen kann, die aber immer noch ganz Berlin ist, dank der Hütten mit Graffitis, Monumenten und Statuen, die aber auch Millionen, wirklich Millionen, Bäume beherbergt.’–– Nach einem besonders harten Winter wurde der Park wieder aufgeforstet, da die Bewohner sich gezwungen sahen, die Bäume für Gemüsegärten zu fällen, um so die Stadt zu ernähren, daher ist der Tiergarten heute die ’“grüne Lunge” der Stadt. Dieses ehemalige königliche Jagdgebiet ist voller Jogger, Skater, Radfahrer und Fußgänger und sollte dein Ziel für einen Lauf oder ein Sommer-Picknick sein.

Tempelhofer Feld, Tempelhofer Damm, 12101 Berlin (unten)

Tempelhofer Feld ist zu Berlin, wie die High Line zu New York – eine Rückkehr eines urbanen Gebiets zur Natur. Ehemals der Flughafen Tempelhof, ist es nun ein 366 Hektar großer, offener Bereich. Im Südwesten der Stadt ist dieses Gebiet nun eine sechs Kilometer lange Strecke für Radfahrer, Skater und Jogger, mit 2,5 Hektar großem Grillbereich, einem Hundeauslaufgebiet mit 4 Hektar und ein riesiger Picknickplatz für alle Besucher. Wenn du lieber alles gezeigt bekommen möchtest, kannst du eine zweieinhalbstündige Tour mitmachen und das gesamte Areal besichtigen.’’ Oder nimm einfach ein Picknick mit und chille.

null
null
null

Bikini Berlin, Budapester Str. 40, 10787 Berlin(unten)

Bikini Berlin wird nie langweilig. Der denkmalgeschützte Komplex hat scheinbar alles, vom ikonischen Bikini-Gebäude, einem architektonischen Meisterwerk in ‘zwei Teilen’ aus den 50ern, das “Bikinihaus” genannt wurde, bis zum schicken Hotel, Kino, Restaurants, Bars, Läden und natürlich der Aussicht auf den Berliner Zoo. Bikini Berlin wurde als erste Concept-Mall“der ’Welt” bekannt und wird als Anfang der Umwandlung Westberlins genannt; es bietet auch Platz für junge Künstler. Das Kaufhaus verfügt über modulare Pop-Up-Boxen, in denen junge Designer ihre Waren ausstellen können. ’Es ist der perfekte Ort für einen Nachmittag, danach geht man essen ins Neni und für einen Cocktail in die Monkey Bar, die beide im selben großen Komplex sind.

null
null

FÜR EIN WORKOUT

Lagoa Yoga, Uhlandstraße 20, 10623 Berlin (unten)

Lagoa ist ein wichtiger Teil der Yogaszene Berlins, dank seinen tollen Lehrern (u. a. Mascha Kuchejda, unser Ambassador).’ Es ist der perfekte Ort, um einfach mal vorbeizugehen oder für einen längeren Workshop zu bleiben, da sie über 30 Lehrende verfügen und durchgehend Stunden anbieten.’ Beginne den Tag mit einer Vinyasa Flow-Einheit oder begehe den Feierabend mit einer Yin oder Moonlight-Einheit, Pilates oder Barre. Das wunderschöne, 700 qm große Studio befindet sich in einem hellen, wunderschönen Loft mit zwei großen Räumen, und das i-Tüpfelchen: ein Spabereich mit großer finnischer Sauna. ’Es ist der perfekte Ort, um zu entspannen.

null
null

Ride Berlin, Lietzenburger Straße 86, 10719 Berlin(unten; links)

Wenn du nicht ’gerade auf einem Leihrad rumfährst oder im Club tanzt, kannst du bei Ride Berlin reinschauen. ’Das Studio in West-Berlin ist ganz in der Nähe der U-Bahn Uhlandstraße, und bietet von 7:00 bis 20:00 Uhr an den meisten Tagen Unterricht an. Der Schwerpunkt liegt auf Ausdauer, Power und Beweglichkeit und jede Stunde wird von einem motivierten Leiter mit super Musik geleitet. ’Es ist der perfekte Ort, um einfach vorbeizugehen, da alles inklusive ist, wie Handtücher, Föhn und Pflegeprodukte von REN.

Sxills, Torgauer Str. 12, 10829 Berlin(unten; rechts)

Gegründet vom Berlin City-West Ambassador Alexis Kuraby, und dem Sportmediziner Cem Tuna ist SXILLS eine West-Berliner Institution, die Sportwissenschaften mit professionellem Training vereint. ’Wenn du an einer revolutionären Personal-Training-Sitzung interessiert bist, ist das der Ort dafür, allerdings bieten SXILLS auch Gruppenklassen für bis zu 10 Personen an.’ Das sonnendurchflutete, luftige Loft ist der perfekte Ort für ein intensives, technisches Workout unter dem wachsamen Blick erstklassiger Trainer, und liegt praktischerweise direkt neben dem U-Bahnhof Schöneberg.ö

null
null

 

ÜBERNACHTEN

25Hours Hotel Bikini Berlin, Budapester Str. 40, 10787 Berlin (unten)

Funky, stylisch und sehr, sehr hip: das 25hours Hotel Bikini Berlin ist eines unserer Lieblingshotels in Berlin. Wie der Name schon sagt, ist’ es im Bikinihaus, mit Aussichten über West-Berlin, dem Tiergarten und dem Berliner Zoo. Die Architekten und Designer spielten bei der Einrichtung mit dem Motiv des ‘urbanen Dschungels’, und das sieht man. Von der Dschungel-Sauna über dem Affen- und Elefanten-Gehege bis zu den Hängematten in der Lobby (und manchen Zimmern) ist das 25hours so cool wie es nur geht. Alle Gäste können neue Speedster-Räder ausleihen, um die Stadt zu erkunden oder an den lockeren Radtouren durch das Viertel teilzunehmen. ’Es gibt auch einen Jogging Corner, mit Karten, auf denen unterschiedliche Routen markiert sind, und nicht’ vergessen: du musst unbedingt in die Restaurants und die Dachterrasse der Monkey Bar.’

null
null
null

Sir Savigny Hotel, Kantstrasse 144, 10623 Berlin (unten; oben)

’Sir Savigny im Literaturviertel der Stadt verbindet Geschichte mit modernem Hipster-Chic in einem denkmalgeschützten Altbau aus dem 19. Jahrhundert. Dieser eklektische Geheimtipp in Charlottenburg hat alles, was ein Berliner Hotel bieten muss. Es ist ruhig und gemütlich und die 44 Zimmer bieten charakteristische fluffige Bettwäsche, eine Goodie-Box mit persönlichen Favoriten von Sir Savigny’ und dem überaus erwähnenswerten ‘Dial-a-Burger’-Knopf. Darüber hinaus findest du hier Arbeiten lokaler Künstler und köstlich duftende Körperpflegeprodukte der umweltbewussten Amsterdamer Marke Dead Clean. Das Hotel ist nur einen Katzensprung entfernt von der legendären Paris Bar und allen Must Sees von West Berlin.’’

üHotel Zoo Kurfürstendamm, 25, 10719 Berlin (unten; unterer Rand)

Das liebevoll restaurierte Hotel Zoo verbindet Townhouse-Eleganz mit reicher Geschichte. Das im Jahr 1891 als Privatresidenz errichtete Gebäude wurde 1911 zu einem Hotel umgebaut. Es überstand zwei Weltkriege und wurde in den 1950er-Jahren zum offiziellen Hotel für Gäste der Berlinale, darunter Grace Kelly und Sophia Loren.– Heute ist’ es ein schickes Homebase, von der aus sich alle Must-Sees Berlins bequem erkunden lassen. Das’ Berliner Zoo ist 12 Gehminuten und das Brandenburger Tor nur vier Kilometer entfernt.

null
null
null
null