null

Kreiere deine 19 in 19

19 in 19 ist eine einfache Methode, mit der du dir Ziele setzen kannst, die dich inspirieren und das ganze Jahr über motivieren. Also, was hast du 2019 vor? Um genauer zu sein: Was sind die 19 Wege, die dieses Jahr zu deinem bisher besten machen können? Deine Ziele sind keine Vorsätze fürs neue Jahr, es können kleine Veränderungen sein, neue Gewohnheiten oder lebensverändernde Leistungen. Sieh dein 19 in 19 als eine Art Übersicht über alle Dinge, die du dir für dein Leben wünschst, damit du sie nacheinander abhaken kannst. Was sind deine 19 in 19?

Hier ist, was wir tun werden:

SCHRITT 1. Finde heraus, was du liebst

SCHRITT 2. Finde deine Stärken heraus

SCHRITT 3. Visualisiere dein bestes Jahr

SCHRITT 4. Lege deine Ziele fest

SCHRITT 5. Mach dich dran.

Kreiere deine 19 in 19

Schreibe alles auf, das dir positive Gefühle verschafft und versuche,– dir 20 Dinge zu überlegen. Gehe über das Offensichtliche hinaus, überlege dir, was für dich wirklich wichtig ist.

Das sind die Dinge, die du liebst, aber wann hast du sie zum letzten Mal getan? Gehe nochmal deine Liste durch und notiere für jeden Punkt, wann du diese Sache zum letzten– Mal gemacht hast’. Du wirst feststellen, dass du Dingen, die du am meisten liebst, nicht genug Zeit widmest.

ZIEL-STARTER – Wie schaffst du es, Dinge, die du liebst, öfter zu tun?

null
null

Oftmals sind wir uns unserer eigenen Stärken nicht bewusst. Um sie zu finden, überlege dir,’ was dir von Natur aus leicht fällt, indem du die nachfolgenden Fragen beantwortest:

Bei welchen Aktivitäten verfliegt die Zeit am schnellsten?

Welche Aktivitäten geben dir Energie?

Wobei bitten dich Familie und Freunde um Rat oder Hilfe?

Nutze deine Stärken als Inspiration, um Ziele festzulegen, die dich zum Erfolg bringen werden.

—ZIEL-STARTER

Wie schaffst du es, mehr Zeit mit Dingen zu verbringen, bei denen du dich stark fühlst?

null

Denke an dein Leben in einem Jahr. Wie fühlst du dich, wenn du morgens aufwachst? Wie sieht dein Tag aus? Was hast du in diesem Jahr geschafft?

Schreibe oder zeichne auf, wie sich dein Leben in einem Jahr’ entwickeln soll.

Du weißt, was du magst und was deine Stärken sind. Du weißt, wie dein ideales Jahr aussieht und wie es sich anfühlt – nun ist es an der Zeit, dir Ziele zu setzen’

—PERSÖNLICH

Schreibe in der “Ich-Form”. Deine Ziele sind etwas Persönliches, also solltest du jedes Ziel mit “Ich” beginnen und durchgehend bejahende und entschlossene Formulierungen verwenden wie “Ich werde,” “Ich tue,” und “Ich bin”, damit du deinen Erfolg sehen kannst.

—POSITIV

Deine Ziele sollten dir ein gutes Gefühl geben. Zum Beispiel könntest du dir statt dem guten Vorsatz für’s neue Jahr, morgens keinen Kaffee mehr zu trinken, lieber das positive Ziel setzen, €5 Euro pro Tag für deinen Urlaub zu sparen.

—MACHBAR

Brich die großen Ziele (die dich nervös machen) in kleinere, eher machbare Schritte herunter, die dir auf dem Weg dahin helfen. Wenn zum Beispiel dein großes Ziel darin besteht, dir ein Haus zu kaufen, setze dir kleinere Ziele. Zum Beispiel könntest du DIY-Kurse belegen oder den Immobilienmarkt im Auge behalten, um – am Ball zu bleiben.

—MESSBAR

Im Gegensatz zu guten Vorsätzen muss man sich für Ziele eine realistische Frist setzen, bis zu der man sie erreicht haben will. Wenn dein Ziel eine Gewohnheit ist, überlege dir, wann du anfangen willst und wie du weißt, ob du dein Ziel erreicht hast.’’’ Das ist ein bewährtes Verfahren, um sicherzustellen, dass man dran bleibt und während des Jahres seine Erfolge feiert.

null
null

Schreibe zu Beginn auf, was du liebst und was deine Stärken sind. Was sind die großen Veränderungen, die du in einem Jahr in deinem Leben sehen möchtest? Nutze sie, um dir kleinere Ziele zu setzen, die dich dorthin bringen.

Das ist dein Jahr. Teile deine Ziele— und erhöhe die Wahrscheinlichkeit, sie zu erreichen, um 65 %.

#19in19

Achtung, fertig, Ziel

LADE DEINE ZIELLISTE AUF DEUTSCH HERUNTER

LADE DEINE ZIELLISTE AUF ENGLISCH HERUNTER

LADE DEINE ZIELLISTE AUF FRANZÖSISCH HERUNTER